Das bayerische Kriminal Dinner - Krimidinner mit Kitzel für Nerven und Gaumen
📣 25.04. 19:00: Kolpinghaus Regensburg: Das bayrische Kriminal Dinner – das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem spannenden Kriminalfall, das im Kolpinghaus in Regensburg stattfinden wird. `Blutmond` In einer heißen Julinacht starrt ganz Deutschland gebannt auf den Himmel: denn der Mond färbt sich blutrot. Und in dieser Nacht wird in dem bayerischen Provinzstädtchen Oberlettenbach Anna Bader mit einem Stich ins Herz ermordet. Die Waffe: ein angespitztes Kreuz. Waren hier religiöse Fanatiker am Werk? Das Opfer stand nämlich im Rufe, eine Hexe zu sein. Kommissar Weimar, der selbst ein alter Bekannter von Anna Bader war, übernimmt die Ermittlungen und sticht in ein Wespennest. Denn nur knapp entgeht er einem Mordanschlag. Das Publikum muss ihm nicht nur helfen, den Täter zu finden, sondern auch, sein eigenes Leben zu retten. So beginnt eine interaktive Jagd nach dem Hexenmörder. Die erweist sich als schwierig, denn viele Leute in Oberlettenbach haben ein handfestes Motiv für die Bluttat. Der abgehalfterte Schauspieler, der sich keinen Text mehr merken kann, der Holzbauer, der nicht ohne seine Axt aus dem Haus geht, oder die ultrakatholische Agnes Berninger, die aufgrund ihrer zahlreiche Wallfahrten bei jedem Miles & More-Programm der Kirche so viele Bonuspunkte gesammelt hätte, dass sie dreimal um den Globus fliegen könnte. „Blutmond“ ist hochspannend und saukomisch, ein vertracktes Rätsel, das auch für den geübten Hobbykriminologen eine harte Nuss darstellt. Das Gänge-Menü wird serviert vom Gastroteam im Kolpinghaus in Regensburg, welches Kitzel für Nerven und Gaumen garantieren wird. Einlass ist um 18:30 Uhr – 19:00 Uhr beginnt die Veranstaltung.
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Eventdinner »
Alles Gute, liebe Leiche - DinnerKrimi - Tödliche Geburtstagsgrüße
📣 25.04. 19:30: Festplatz an der B8: Ein giftiger Geburtstagskrimi von Pia Thimon Heimatliche Klänge schallen durch das beschauliche Örtchen Schabernack im idyllischen Landkreis Waldau. Dort hat Henrike, Freifrau von und zu Waldau den Geburtstag ihrer Schwester Ela organisiert. Mit feinen Speisen des französischen Meisterkochs und fröhlichen Liedern des Liederkranzes Germania e.V. scheint der Abend ein voller Erfolg zu werden… Doch Familie Waldau macht ihrer ebenso illustren wie brachialen Familiengeschichte alle Ehre. Anstelle einer friedlichen Familienzusammenkunft artet das Fest schnell in ein wörtliches und wortwörtliches Hauen und Stechen aus. Henrike nutzt die Gelegenheit, um die anwesenden VIPs des Landkreises von ihren hochtrabenden Plänen für das heruntergekommene Familiengut zu überzeugen. Das stille Landleben soll einem Eventhotel mit Mörderparties weichen. Schon heute Abend möchte Henrike erste Kostproben der zukünftigen „Mordsevents“ geben. Zum Entsetzen ihrer Schwester Ela und deren Mann Walter, die auf dem Gut eine kleine Gärtnerei betreiben. Auch hinter den Kulissen brodelt es gewaltig. Und das nicht nur im Suppentopf. Der neu engagierte Sternekoch Maître Bouillon und das Hausfaktotum Isi liefern sich unerbittliche Machtkämpfe um die Gunst und Kochtöpfe der Waldaus. Doch bei giftigen Wortgefechten und inszenierten Krimispielchen bleibt es nicht. Denn aus Henrikes Spiel wird plötzlich bitterer Ernst als Hausärztin Dr. Curtzig den Tod eines der Anwesenden diagnostiziert…
Tickets, Eintrittskarten und Karten Online Vorverkauf: www.reservix.de. - Eventdinner »