Bayerischer Wald-Verein e.V. - Sektion Cham
5⃣ Der Bayerische Wald-Verein wurde 1883 gegründet und ist mit seinen 60 Sektionen ein Verein für Kultur, Heimat- und Volkstumspflege, Naturschutz, Landschaftspflege und Wandern im Bayerischen Wald. Seine Ziele waren früher die Erschließung des Bayerischen Waldes als Wander- und Urlaubsgebiet, die Schaffung eines dichten Wanderwegenetzes mit Anbindung an den Böhmerwald sowie die Errichtung von Schutzhäusern. Heute sieht man die Aufgaben in der Erhaltung und Pflege der Wanderwege und deren Markierung, die Zusammenarbeit mit den Forstbehörden und den Gemeinden, die Erhaltung und Pflege der vereinseigenen Schutzhäuser, Aussichtstürmen und anderen Einrichtungen. Die Förderung der Kultur und Kunst wird dokumentiert durch die Verleihung des Kulturpreises beim alljährlichen Bayerwaldtag sowie durch Ausstellungen wie z.B. bei dem Zwieseler Buntspecht. Alljährlich wird auch ein Altbairisches Adventsingen veranstaltet. Ferner tritt der Bayerische Wald - Verein aktiv für die Erhaltung von Kultur- und Naturdenkmälern ein. Dem Erhalt einer unversehrten Natur und deren Schutz misst der Verein durch Aufklärung und Abhaltung von Symposien große Bedeutung bei. Besondere Widmung erfährt die Jugendarbeit durch die Schaffung eines Jugendbildungszentrums im Landshuter Haus auf der Oberbreitenau. Die Tätigkeiten des Bayerischen Wald - Vereins werden getragen vom Hauptverein mit seinen Ausschüssen und von 60 Sektionen, die eigenständig ihr Programm gestalten. Rund 20 000 Mitglieder gehören gegenwärtig dem Bayerischen Wald - Verein an und die Zahl steigt stetig. Weiter Informationen siehe Website Bilder: Wikipedia.de - Vereine
 »
ASV Cham Fußball Kappenberger Sportzentrum
3⃣ Der ASV Cham ist der älteste und größte Sportverein im Landkreis Cham. Als Turnverein im Jahre 1863 gegründet, hat sich der ASV Cham mittlerweile zu einem Großverein mit circa 3500 Mitgliedern in 21 Abteilungen (Stand: 01.03.2017) entwickelt. Hervorgegangen ist der ASV aus einer Fusion des FC und TV Cham nach dem 2. Weltkrieg. Fußballabteilung Der ASV Cham ist nicht nur der mitgliederstärkste, sondern auch einer der ältesten Vereine im gesamten Landkreis Cham. Seit jeher nimmt die Fußballabteilung innerhalb des Vereins eine exponierte Stellung ein, die man sich auf Grund der vielen Erfolge erarbeitet hat. Vor allem nach dem Zweiten Weltkrieg machte man von 1949-1962 eine sehr gute Figur und spielte 13 Jahre lang im Profitum mit. Auf Grund finanzieller Schwierigkeiten war allerdings der Niedergang des zwischenzeitlichen Spitzenteams, das an das Tor zur damals erstklassigen Oberliga Süd geklopft hatte, nicht mehr aufzuhalten. In den 70er Jahren spielte man kurzzeitig für zwei Saisons sogar in der damaligen A-Klasse, der heutigen Kreisliga. Als Fahrstuhlmannschaft pendelte man in den 80er Jahren zwischen der Bezirksliga und der Landesliga, ehe man sich in den 90er Jahren in der Landesliga Mitte etablieren konnte und dort insgesamt 17 Jahre am Stück in der Liga verblieb. Nach dem bitteren Abstieg im Jahr 2008 - der siechende Niedergang des einst von der Bayernliga träumenden Vereins hatte sich angedeutet - stellte sich der Verein neu auf und setzte wieder verstärkt auf die Spieler aus dem eigenen Jugendbereich. Davon profitiert der Verein noch heute, denn mittlerweile zählt man in der Landesliga wieder zu den Spitzenmannschaften. - Vereine
 »