Montag, 22.04.

Dienstag, 23.04.

Vom Panorama-Park zum Seepark
📣 Nächste/r: 23.04. 09:30: Tourist-Info Lam : Vom Panorama-Park zum Seepark Entdecken Sie den Lamer Winkel! Durch den Panorama-Park in Lam schlängelt sich der Weg bergab und weiter geht’s nach Frahels. Am Wildgehege vorbei gelangen Sie zum Seepark Arrach, der zu einer kurzen Rast einlädt. Zurück nach Lam geht es durch das Tal des Weißen Regen. Strecke ca. 10 km – leichte bis mittelschwere Tour Start 09.30 Uhr Tourist-Info Lam – Gehzeit ca. 2 ½ Stunden Wichtige Informationen: Sie können sich in jeder der drei Tourist-Informationen im Lamer Winkel (gegen Vorlage der Gästekarte) zu den jeweiligen Touren bis jeweils 16.00 Uhr am Vortag anmelden. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen. Die Teilnahme bei den angegebenen Veranstaltungen ist für Gäste (mit Gästekarte Lamer Winkel) und für Einheimische aus dem Lamer Winkel jeweils kostenlos. Für Teilnehmer aus umliegenden Orten ist die Wanderung gegen einen Unkostenbeitrag von 10,- € pro Person möglich. Evtl. anfallende Kosten für Transfer oder Verzehr während der Tour sind vom Gast selbst zu tragen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, keine Haftung für die Veranstalter. Organisator: Tourist Info Lam Marktplatz 1 93462 Lam +49 9943 / 777 http://www.lam.de/ tourist@lam.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org/ touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: Stefan Gruber - Seepark Lamer Winkel - Osserriesenbank Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Führungen, Exkursionen, Besichtigungen
 »
Dorfrunde um Lohberg mit Einkehr
📣 Nächste/r: 23.04. 13:00: Tourist-Info Lohberg: Gemütliche & informative Tour rund um Lohberg mit anschließender Einkehr Beim Rundgang um das Dorf Lohberg erfahren Sie vieles über die Geschichte des ehemaligen Glasmacherdorfes. Wir besuchen die Glaskünstlerin Elke Frisch in ihrem Glaskunstladen. Anschließend geht es weiter zum Garten des Obst- und Gartenbauvereins - eine Ruheoase inmitten des Dorfes. Vorbei an der Pfarrkirche und zum Naturdenkmal "Schwarzauer Haus" geht unser Rundgang weiter, bevor wir zum Abschluss den Biergarten im Gasthaus Wastl besuchen. Strecke: ca. 5 km – leichte Tour Start: 13.00 Uhr – Tourist Info Lohberg Dauer: ca. 3 Stunden Mindestteilnehmer : 4 Personen Anmeldung bis zum Vortag erforderlich in einer der drei Tourist Infos: Tourist Info Lam: 09943/777, tourist@lam.de Tourist Info Arrach: 09943/1035, tourist@arrach.de Tourist Info Lohberg: 09943/941313, tourist@lohberg.de Die Teilnahme ist für Gäste ( mit Gästekarte Lamer Winkel ) und für Einheimische aus dem Lamer Winkel jeweils kostenlos . Für Teilnehmer aus umliegenden Orten ist die Wanderung gegen einen Unkostenbeitrag von 10,- € pro Person möglich. Organisator: Tourist-Info Lohberg Rathausweg 1a 93470 Lohberg +49 9943/9413-13 http://www.lohberg.de/ tourist@lohberg.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org/ touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: - Schwarzauer Haus_Jumah Manuela.jpg - Glaskünstlerin Elke Frisch.JPG Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Wanderung
 »

Mittwoch, 24.04.

Donnerstag, 25.04.

Vom Panorama-Park zum Seepark
📣 25.04. 09:30: Tourist-Info Lam : Vom Panorama-Park zum Seepark Entdecken Sie den Lamer Winkel! Durch den Panorama-Park in Lam schlängelt sich der Weg bergab und weiter geht’s nach Frahels. Am Wildgehege vorbei gelangen Sie zum Seepark Arrach, der zu einer kurzen Rast einlädt. Zurück nach Lam geht es durch das Tal des Weißen Regen. Strecke ca. 10 km – leichte bis mittelschwere Tour Start 09.30 Uhr Tourist-Info Lam – Gehzeit ca. 2 ½ Stunden Wichtige Informationen: Sie können sich in jeder der drei Tourist-Informationen im Lamer Winkel (gegen Vorlage der Gästekarte) zu den jeweiligen Touren bis jeweils 16.00 Uhr am Vortag anmelden. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 4 Personen. Die Teilnahme bei den angegebenen Veranstaltungen ist für Gäste (mit Gästekarte Lamer Winkel) und für Einheimische aus dem Lamer Winkel jeweils kostenlos. Für Teilnehmer aus umliegenden Orten ist die Wanderung gegen einen Unkostenbeitrag von 10,- € pro Person möglich. Evtl. anfallende Kosten für Transfer oder Verzehr während der Tour sind vom Gast selbst zu tragen. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko und Gefahr, keine Haftung für die Veranstalter. Organisator: Tourist Info Lam Marktplatz 1 93462 Lam +49 9943 / 777 http://www.lam.de/ tourist@lam.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org/ touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: Stefan Gruber - Seepark Lamer Winkel - Osserriesenbank Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Führungen, Exkursionen, Besichtigungen
 »

Dauerveranstaltungen

Ausstellung: Verloren, vermisst, verewigt – Heimatbilder der Sudetendeutschen
📣 22.04.2024: Landestormuseum: Ausstellung im Landestormuseum: „Verloren, vermisst, verewigt – Heimatbilder der Sudetendeutschen“. Ab 26. März 2024 zeigt das Further Landestormuseum die Ausstellung „Verloren, vermisst, verewigt – Heimatbilder der Sudetendeutschen“. Diese ist bis zum 26. April 2024 im Georgssaal zu sehen. Was ist Heimat und was heißt es, diese zu verlieren? Welche Bilder bleiben von der Heimat? Und welche Bedeutung haben Heimatbilder für die vertriebene Sudetendeutschen? Diesen Fragen geht die Ausstellung auf den Grund und versucht darauf Antworten zu geben. Rund drei Millionen Sudetendeutsche haben ab 1945 ihre Heimat verloren. Was vielen von ihrer Heimat geblieben ist, sind Bilder. Dabei geht es nicht nur um die materiellen, sondern auch um die immateriellen Bilder. Diese überdauern in Form von Vorstellungen und Erinnerungen. Denn von einigen Betroffenen wird die verlorene Heimat bis heute vermisst. Auch zeitgenössische Künstler:innen setzen sich mit ihr auseinander. Dabei wird die alte Heimat auf unterschiedlichste Weisen verewigt. Konzipiert wurde die Ausstellung in einem studentische Ausstellungsprojekt des Studiengangs „Museologie und materielle Kultur“ der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in Kooperation mit der Sudetendeutschen Heimatpflege. Das Haus des Deutschen Ostens (HDO) förderte das zweisemestrige Projekt. Die Ausstellung kann bis 31. März dienstags, donnerstags, samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr besucht werden. Ab dem 1. April ist die Ausstellung dienstags bis sonntags von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Der Museumseintritt mit Stadtturm kostet 4,50 Euro (ermäßigt 3,50 Euro). Organisator: Landestormuseum Schloßplatz 4 93437 Furth im Wald +49 9973 / 509 - 80 http://www.landestormuseum.de/ kultur@furth.de Organisation: Landratsamt Cham http://www.bayerischer-wald.org/ touristik@lra.landkreis-cham.de Bildnachweis: - Facebook_Heimatbilder.png - Ziegenrücken1 Weise.jpg Dieser Eintrag erfolgt über die Content-API eT4 META® der hubermedia GmbH (http://hubermedia.de/et4-meta). - Ausstellungen und Kunst
 »